Ihr Warenkorb
keine Produkte
  Unsere Haut
als größtes Organ sollte immer mit Aufmerksamkeit und Bedacht gepflegt werden. Sie ist sowohl Spiegel unserer körperlichen Gesundheit, als auch unseres seelischen Zustands. Unsere Haut muss atmen können und frei von belastenden Einflüssen bleiben, um zum einen Vitamin- und Mineralstoffe aufnehmen und verwerten zu können und zum anderen ihrer wichtigen Aufgabe als Entgiftungsorgan nachkommen zu können.
 
So weit so gut...
Haben Sie sich einmal die Liste der Inhaltsstoffe konventioneller Pflegeprodukte genauer angesehen? Oftmals stehen Wasser, Glycerin und Alkohole an oberster Stelle. Weit hinten, das heißt in sehr geringen Mengen, findet man hochwertige, natürliche Inhaltsstoffe – die jedoch umso größer auf der Vorderseite des Produkts beworben werden. Diese Vorgehensweise ist wenig kundenfreundlich, täuscht den Verbraucher und dient am Ende eher dem Gewinn des Unternehmens als der Gesundheit des Kunden.
Warum kaufen Kunden ein Produkt? Sie verlassen sich auf Titel und Beschreibungen im guten Glauben sich etwas Gutes zu tun. Ist es nicht merkwürdig, den Menschen raten zu müssen IMMER das Kleingedruckte auf der Verpackung zu lesen und NICHTS zu glauben, was auf der Vorderseite steht und in der Werbung angepriesen wird – wenn ihnen an gesunden und ethisch vertretbaren Produkten gelegen ist?
Zu erwähnen sind auch die nachweislich schädlichen Inhaltsstoffe wie Aluminium, Fluoride, Parabene, Silikone, Paraffine uva. für die es keine Warnhinweise auf der Verpackung gibt und die meines Erachtens nichts in Pflegeprodukten zu suchen haben.
 
Unsere Haut
ist kein undurchlässiger Schutzmantel, den man ohne Bedenken mit Stoffen konfrontieren kann, ohne das sie in den Körper aufgenommen werden. Wo geht das Deo, die Sonnencreme, die Gesichtspflege, die Bodylotion etc. hin, wenn sie „eingezogen“ sind? Sie wird vom Körper aufgenommen und werden über die Blut- und Lymphbahnen im Körper verteilt. Fluoride in Zahnpasta sind hochgiftig. Sie können tatsächlich helfen den Zahnschmelz zu härten, aber es wäre illusorisch zu glauben, dass Fluoride nur am Zahn ihre Dienste leisten und nicht etwa durch Verschlucken und über die Mundschleimhaut in den Körper und seine Bahnen aufgenommen und weitergeleitet werden. Sie stehen daher im Verdacht Demenz auszulösen.
 
Informieren Sie sich selbst. Es stehen heute viele Möglichkeiten zur Verfügung sein Wissen zu erweitern, um für sein eigenes Leben wichtige Entscheidungen treffen zu können.
 
Meinen kleinen Beitrag leiste ich mit meiner Manufaktur für natürliche Pflegeprodukte. Ich lege Wert auf:
  • Transparente
  • biologische
  • vegane
  • gesunde
  • sinnliche
  • und von Herzen hergestellte Produkte.
Das Kleingedruckte stimmt bei uns mit dem Großgedruckten überein! Das ist unser Prinzip.
 
Naturbelassene pflanzliche Stoffe
können von unserem Körper optimal verarbeitet werden und ihn ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgen.
Alle Produkte sind vegan.    
 
Weltenbaum Produkte
bestehen aus reinen Fetten und Ölen aus biologischem Anbau, zum Beispiel Kokosöl, Sheabutter, Jojobaöl, Mangobutter, Mandelöl, Sesamöl und vielen mehr. Sie sind sehr ergiebig und die Haut nimmt diese wunderbaren Stoffe aus der Natur ohne Belastung auf. Zusammen mit natürlichen ätherischen Ölen entstehen
unverwechselbare, sinnliche und sehr gut verträgliche Pflegeprodukte.
 
Der Weltenbaum
ist eines der ältesten Symbole für die Verbindung zwischen Mensch und Natur und in der alten germanischen Kultur wurde er verehrt. Alle Produkte haben, angelehnt an die Geschichte des Weltenbaums, alte keltische und germanische Namen erhalten, die wie ein guter Freund oder eine gute Freundin die positive Energie weitertragen. Mehr zur Geschichte des Weltenbaums können Sie unter dem Punkt „Der Weltenbaum“ entdecken.
 
Meine Pflegeprodukte unterliegen der europäischen Kosmetikverordnung (EG) Nr. 1223/2009 vom 11.07.2013 (EU-KosmetikV).
Die Vorgaben der Kosmetikverordnung werden gewissenhaft eingehalten, damit Sie die Sicherheit haben, ein verträgliches und qualitativ hochwertiges Produkt zu kaufen.
Nach der Rezepturentwicklung in meiner Manufaktur erstellt eine unabhängige Chemikerin für jedes neue Produkt eine Sicherheitsbewertung. Zudem sind die einzelnen Produkte zentral in der Datenbank für Kosmetikprodukte der Europäischen Union registriert.
 
Meine Energie fließt mit voller Überzeugung in die Herstellung natürlicher, sinnlicher Pflegemittel.
 
Ihre Carola Schäpe